Adipositas Blog

der Adipositas Stiftung Deutschland

“Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7″ in Erfurt

Veröffentlicht am 28. Mai 2010 von Christoph Larssen

„Mehr Schritte für Ihre Stadt: Bewegen Sie sich mit!“ – Unter diesem Motto startete im März 2010 ein Städtewettbewerb bei den Diabetes-Aktionstagen „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7“.

Menschen mit Diabetes können ihre Blutzuckerwerte durch Bewegung stark verbessern, alle anderen können sich durch körperliche Aktivität vor Diabetes schützen. Bereits regelmäßiges Gehen ist ein wirksames Ausdauertraining. So hat sich „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7“ das Ziel gesetzt, Menschen zu mehr Bewegung zu motivieren.

Die Besucher können sich am Aktionsstand einen Schrittzähler abholen, um sofort ihre Schritte zu zählen und damit gleichzeitig am Städtewettbewerb teilzunehmen: In allen vier Städten in denen die Diabetes-Aktion dieses Jahr Station macht, werden Schritte gezählt. Am Jahresende wird festgestellt, welche Stadt sich am meisten bewegt hat.

Weiterlesen »

Ungesunder Lebensstil von Kindern und Jugendlichen

Veröffentlicht am 30. April 2010 von Adipositas Stiftung

tvkinderbKinder und Jugendliche in Deutschland bewegen sich zu wenig und ihr Ernährungsverhalten ist problematisch. Das zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK), bei der bundesweit 1.000 Eltern mit Kindern zwischen sechs und 18 Jahren befragt wurden.
Demnach sind zwei von drei Kids an einem gewöhnlichen Schultag höchstens eine Stunde lang in Bewegung. Lediglich jeder Fünfte ist täglich ein bis zwei Stunden körperlich aktiv und nur jeder Zehnte mehr als zwei Stunden.

Weiterlesen »

Schritte zählen für die Gesundheit

Veröffentlicht am 18. Februar 2010 von Adipositas Stiftung

Die Bundesweite Diabetes-Aktion “Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7″ motiviert zu mehr Bewegung

Die Aktion “Wissen was bei Dilogo_gunter7abetes zählt: Gesünder unter 7″ klärt seit fünf Jahren über die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) auf und wendet sich direkt an Diabetiker und Interessierte. Jeder ist eingeladen an einem Diabetesrisiko-Check teilzunehmen. Auch dieses Jahr stehen Aufklärung und Prävention wieder im Fokus der Diabetes-Aktionstage.

Weiterlesen »

Mit dem Finger-Hula-Hoop die Finger tanzen lassen

Veröffentlicht am 13. November 2009 von Dr. med. Karin Wilbrand

hulaMit einer Finger-Hula-Hoop-Aktion setzt „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7“ am Aktionsstand in Leipzig unmittelbar vor dem Weltdiabetestag am 12. und 13. November 2009 Zeichen und zwar ganz im Sinne der Bewegung, die für alle wichtig ist: Besucher können ihre Finger tanzen lassen und dabei ihre Geschicklichkeit und Koordination trainieren.

Der Weltdiabetestag am 14. November setzt alljährlich ein wichtiges Signal für die mehr als 8 Millionen in Deutschland lebenden Diabetiker, aber auch für die breite Öffentlichkeit – denn 90 Prozent aller Diabetes Typ-2 Erkrankungen könnten vermieden werden.1 Die bundesweite Aufklärungsaktion „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7“ ruft jeden dazu auf, sich mit der Volkskrankheit Nummer eins auseinander zu setzen: Diabetes besser zu verstehen und selbst Verantwortung für seine Gesundheit zu übernehmen.

Weiterlesen »

Energiestoffwechsel der Muskulatur konditionieren

Veröffentlicht am 10. September 2009 von Dr. med. Karin Wilbrand

runningWährend nach einer einmaligen sportlichen Aktivität vermehrt muskuläre und systemische Entzündungszellen nachweisbar sind, führt regelmäßiger Sport zu einer Absenkung dieser Zellen, die von Lymphozyten und Makrophagen freigesetzt werden.  Aufgrund dieser Nachweise wird davon ausgegangen, dass die sportbedingte Reduzierung der Entzündungszellen dazu beiträgt, dass körperliche Störungen und chronische Erkrankungen positiv beeinflusst werden.
Weiterlesen »

Laufen ist gesund

Veröffentlicht am 3. März 2009 von Dr. med. Karin Wilbrand

SchrittzählerSieben von zehn Erwachsenen haben nicht genug Bewegung, um sich vor Krankheiten zu schützen oder um Ihre Gesundheit zu verbessern. Dabei ist der Nutzen einer regelmäßigen moderaten Bewegung – wie z.B. zügiges Gehen – beachtlich. Eine Person, die 10.000 Schritte am Tag geht, verbrennt zwischen 2.000 und 3.500 Kalorien extra pro Woche und kann ihr Risiko zur Entwicklung einer koronaren Herzerkrankung halbieren, das Risiko von Schlaganfall und Diabetes vermindern, den Blutdruck senken und ihr Gewicht reduzieren. Kurz gesagt kann man mit 10.000 Schritten am Tag ein bedeutend besseres Gesundheitsprofil erreichen.
Weiterlesen »

Suche


Links

Unsere Partner

Lesetipps

Unsere Empfehlung