Adipositas Blog

der Adipositas Stiftung Deutschland

Walnuss-Ingwer-Plätzchen

Veröffentlicht am 14. Dezember 2009 von Adipositas Stiftung

Zutaten:
250 g Mehl
250 g Zucker
6 Eigelbe
circa 200 g Butter (muss kalt sein)
300 g gemahlene Walnusskerne
1 Teelöffel gemahlener Ingwer
2 Messerspitzen. gemahlener Kardamom
für diese Menge braucht es dann noch etwa
etwa 80 bis 85 schöne Walnusshälften
Mehl, Zucker, Eigelbe, Butter in Flöckchen, gemahlene Walnusskerne und die Gewürze in einer Rührschüssel mischen und zunächst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer dicken Rolle formen (circa 4 cm Durchmesser= Plätzchengröße) und eine Weile, mindestens 30 Min. kalt stellen.
Den Backofen auf 170 Grad (bei Umluft 150 Grad , bei Gas Stufe 2-3) vorheizen.
Jetzt die Teigrolle in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und jedes Plätzchen mit einer  Walnusshälfte belegen. Die Plätzchen kommen dann für 10 bis 12 Minuten in den Backofen.
Am Ende werden die Plätzchen auf einem Kuchengitter abgekühlt. Zum Schluss mit etwas Puderzucker bestäubt.
Etwas kerniger im Geschmack wird das Ganze, wenn man als Mehl Roggenmehl oder Dinkelvollkornmehl wählt und braunen Rohrzucker verwendet.

ein Rezept von Helmut A. aus Bochumingwerwallnuss

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 6 Eigelbe
  • circa 200 g Butter (muss kalt sein)
  • 300 g gemahlene Walnusskerne
  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 2 Messerspitzen. gemahlener Kardamom
  • für diese Menge braucht es dann noch etwa etwa 80 bis 85 schöne Walnusshälften
  • Mehl, Zucker, Eigelbe, Butter in Flöckchen, gemahlene Walnusskerne und die Gewürze in einer Rührschüssel mischen und zunächst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer dicken Rolle formen (circa 4 cm Durchmesser= Plätzchengröße) und eine Weile, mindestens 30 Min. kalt stellen.
  • Den Backofen auf 170 Grad (bei Umluft 150 Grad , bei Gas Stufe 2-3) vorheizen. Jetzt die Teigrolle in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und jedes Plätzchen mit einer  Walnusshälfte belegen. Die Plätzchen kommen dann für 10 bis 12 Minuten in den Backofen.
  • Am Ende werden die Plätzchen auf einem Kuchengitter abgekühlt. Zum Schluss mit etwas Puderzucker bestäubt.

Etwas kerniger im Geschmack wird das Ganze, wenn man als Mehl Roggenmehl oder Dinkelvollkornmehl wählt und braunen Rohrzucker verwendet.

[starrater tpl=10]

Kommentare sind geschlossen.

Suche


Links

Unsere Partner

Lesetipps

Unsere Empfehlung